Titelbild im Header 1 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 102881-01


Bild von Artikel 102881-01

102881-01  Württembergische und schweizerische
Eisenbahn-Strecken-Profile 1850-1865. Sammlung von 33 Tafeln mit kolorierten Federzeichnungen zum Eisenbahn-Bau in Württemberg und der Schweiz. (34 x 22 cm). 33 (4 doppelblattgroße) Tafeln mit sehr fein ausgeführten kolorierten Federzeichnungen. Lose in einfacher moderner Karton-Mappe mit Bindebändern.
Ohne Ort, (Ca. 1847-55).
Ungewöhnlich qualitätvolle Zeichnungen ohne Hinweis auf die ausführende Person oder den Anlass. Sie könnten allerdings aus dem Besitz des ehemaligen Finanzministers und späteren Präsidenten des Großherzoglich Badischen Staatsministeriums Christian Friedrich von Boeckh (1777-1855) stammen, dessen Onkel Christian Gottfried Boeckh (1732-1792) Pfarrer in Nördlingen war und aus einer alten Nördlinger Theologenfamilie stammte. - Drei Karten mit Streckenabschnitten entlang der Strecken Bruchsal - Bretten (Weissbrod Mühle), Geislingen - Ulm (Schimmel- und Steig-Mühle) und Manneberg - Effretikon (Kanton Zürich). Neben den drei Übersichtskarten und einem Farbschema zeigen die Blätter Details des damaligen Streckenbaus: Bestimmung der Stärke von Stütz- und Fußmauern, Fundamente für den Unterbau, Tunnelbau, Unterführungen, Bahndämme, Brücken, Signalanlagen und Bahnübergänge ("Barrieren"), jeweils mit exakten Maß- und Größenangaben. Da die Strecke Geislingen-Ulm von 1847-50 gebaut wurde, die Strecke Bruchsal-Bretten von 1850-53 und die Strecke über Effretikon seit 1855 in Betrieb ist, stehen die vorliegenden Zeichnungen in engem zeitlichem Zusammenhang dazu. - Auf der Mappe ist ein handschriftliches Etikett mit den Angaben "Archiv der von Nördlingen stammenden Familie Boeckh, Linie D (Beckh). Württembergische und schweizerische Eisenbahn-Strecken-Profile 1850-1865" montiert. - Die Zeichnungen tragen die Beschriftung: Normalplan I-III, VI, IX-XXIV, XXVII, XXVIII, XXX, XXXII u. XXXIV sowie Normalplan No. 1-7. - Stellenweise leicht bestoßen. Die Darstellungen frisch, insgesamt schön

2.800 €