Titelbild im Header 1 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 108738-01


Bild von Artikel 108738-01

108738-01  Bericht des provisorisch dirigirenden Ausschusses
der Unternehmer einer Eisenbahn von Nürnberg bis Bamberg und von da über Culmbach und Hof an die Nördliche Reichsgrenze über die bisherigen Verhandlungen und Vorarbeiten zur Ausführung dieser Unternehmung. (25 x 21 cm). 32 S. Mit 1 mehrfach gefalteten gestochenen Tafel. Bedruckte Original-Broschur.
Nürnberg, Campe, 1838.
Originalausgabe dieses sehr seltenen Berichts über den projektierten und 1844 eröffneten Nordabschnitt der Ludwig-Süd-Nord-Bahn. Die hier noch favorisierte Strecke zwischen Nürnberg und Erlangen führt parallel zum Ludwig-Donau-Main-Kanal und östlich an Fürth vorbei über Poppenreuth. Sie wurde 1862 bzw. 1876 mit dem Bau der Bahnstrecke nach Würzburg geändert. - Die Tafel enthält im oberen Bereich eine Karte der geplanten Strecke und im unteren Teil ein Entfernungsdiagramm. - Gering angestaubt. Mit leichten Eselsohren. Hinterer Umschlag mit kleinem Eckabriss, sonst gut erhalten

1.100 €