Titelbild im Header 4 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 103793-01


Bild von Artikel 103793-01

103793-01  Kgl. Baugewerke Schule Stuttgart (Hrsg.)
Aufgaben zur Wasserbau-Prüfung 1892. - Und: Oberamt Balingen. Markung Dürrwangen, Neubau eines Wehrs... Kostenvoranschlag. - Und: Oberamt Balingen. Neubau der Wasserwerkanlagen auf der Markung Balingen... Zusatzbestimmungen für die Betonierungsarbeiten der Wehranlagen. (37 x 25 cm). 77 S.; 28 S.; 6 S. Mit 33 überwiegend lithographierten, teils mehrfach gefalteten Konstruktionsskizzen und Übersichtskarten (35,5 x 23 cm bis 66 x 94 cm). Lose in moderner Leinwand-Kassette.
(Stuttgart, Ca. 1892-1903).
Drei lithographierte Umdrucke nach Manuskripten und Skizzenblättern, teils mit dem handschriftlichen Namenszug "Otto Steiff", der wohl die Zusammenstellung besorgte. Beim Text "Aufgaben" handelt es sich um ein Vorlesungsskript zum Thema mit zahlreichen handschriftlichen Ergänzungen (von der Hand Steiffs?). Die beiden anderen Texte sind den genannten konkreten Projekten zuzuordnen. 19 der Skizzen entstammen der Ausbildung von Wasserbau-Ingenieuren an der Königlichen Baugewerk-Schule Stuttgart, Klasse Wasserbau, Professor Maurer (18 Stück) und Professor Autenrieth (1 Stück). Die anderen Skizzen sind nicht weiter bezeichnet, dürften aber aus demselben Umfeld stammen. Bei einer Skizze handelt es sich um eine originale, nicht weiter bezeichnete Bleistiftzeichnung eines Wasserwehres. Gezeigt werden u.a.: Fallenaufzug am Wehr der Baumwollspinnerei Mühlhausen; Kanaleinlass-Falle; Wehr für die Geradstätter Mühle; Wasserwerksanlage mit Steuervorrichtung; Hochwasserabschluss eines Wehrkanals bei Besigheim; Wehrbau der Beera; Wehranlage bei Brochenzell; selbsttätig sich auslösender Wehraufsatz; Fischleiter zugleich Strebepfeiler; Eisenkonstruktion zum Wehr für die Geradstetter Mühle. - Vereinzelt etwas angerändert bzw. mit Randläsuren und Knickspuren. Insgesamt gut erhalten

650 €