Titelbild im Header 2 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 92611-01


Bild von Artikel 92611-01

92611-01  Helvetius, Johann Friedrich (d. i. J. F. Schweitzer).
Vitulus aureus, quem mundus adorat et orat. Oder: ein sehr curiöses Tractätlein in welchem das rare und wundersame Werk der Natur in Verwandlung derer Metallen-Historien ausgeführet wird. (18 x 11 cm). 80 S. Mit gestochenem und mitpaginiertem Frontispiz. Moderner Pappband im Stil der Zeit.
Frankfurt und Leipzig, Eßlinger, 1767.
Deutsche Ausgabe dieser klassischen alchemistischen Schrift, erstmals 1667 in lateinischer Form erschienen. "One of the most important alchemical books, as it contains a (seemingly) very convincing account of a transmutation, which is still believed in by many at the present day" (Duveen). "Johann Friedrich Helvetius, Leibarzt des Prinzen von Oranien im Haag... hat mit allen Einzelheiten erzählt, wie er 1666 mittels eines Stückchens des Steins der Weisen halb so gross wie ein Rübsamenkorn (ein ihn besuchender Fremder hatte es ihm gegeben) 1/12 Loth Blei zu Gold umgewandelt habe. Er hat Das in Lateinischer Sprache erzählt in einer Schrift, welche unter dem Titel 'Vitulus aureus...' 1667 zu Amsterdam veröffentlicht wurde; weil, was darin stand den Alchemisten zu besonderer Herzstärkung gereichte, wurde diese Schrift gern gelesen und viel gekauft" (Kopp). - Durchgehend etwas gebräunt. Titel mit handschriftlicher Nummer, sonst gut erhalten. - Ferguson I, 383; Kopp I, 83 (sehr ausführlich); vgl. Duveen 287 (lat. EA)

500 €