Titelbild im Header 5 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 104649-01


Bild von Artikel 104649-01

104649-01  Pauli, Friedrich.
Beobachtungen und Erfahrungen über die Ruhr und das Scharlachfieber. Nebst Bemerkungen über das homöopathische Heilverfahren. (22 x 13 cm). (2) VI, 161 (2) S. Dekorativer Lederband der Zeit mit dreiseitigem Goldschnitt.
Leipzig, Engelmann, 1835.
Einzige Ausgabe seines zweiten selbständigen Werkes. "Wenn es mich freilich bedünkt, dass das Princip der Homöopathie in Zukunft für die Therapie in mancher Hinsicht eine bessere Gewährschaft bieten möchte, als das bisher so häufige Haschen nach neuen Mitteln ohne irgend einen Anhaltpunkt, so bin ich doch weit entfernt, der Homöopathie als einem abgeschlossenen System zu huldigen" (Vorwort). - Der aus Landau stammende Pauli (1804-1868), Schüler von Langenbeck, "war als Schriftsteller durch Gewandtheit und Klarheit der Darstellung, scharfe Kritik, unbefangenes, nüchternes Urtheil und Wahrheitsliebe ausgezeichnet" (ADB). - Name auf Vorsatz. Papierbedingt gering gebräunt. Stellenweise etwas stockfleckig. Einband leicht berieben. Gelenke leicht brüchig. Insgesamt gut erhalten. - Hirsch/H. IV, 530

450 €