Titelbild im Header 1 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 67355-02


Bild von Artikel 67355-02

67355-02  (Arago, Francois).
Das Daguerreotyp. SS. 193-216. - Und: Biot. Daguerre's Vorschrift zur Bereitung eines gegen Lichtwirkungen empfindlichen Papiers. SS. 217-221. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 048. (20 x 12,5 cm). (2) X, 612 S. Mit 1 Kupfertafel. Pappband der Zeit.
Leipzig, Barth, 1839.
Vermutlich erste deutsche Ausgabe des ersten gedruckten Berichts über das photographische Verfahren. - Arago berichtet am 7. Januar 1839 kurz über das von Daguerre entwickelte Verfahren zur Vervielfältigung und Fixierung der Bilder aus der Camera obscura. Auf sein Bemühen hin sollte die Erfindung in den Besitz der französischen Regierung übergehen und Daguerre sowie sein Mitarbeiter Niépce als Entschädigung eine lebenslange Rente erhalten. In einer feierlichen Sitzung der Akademie der Wissenschaften am 19. August trägt Arago den vollen Wortlaut der Erfindung vor, der hier in deutscher Übersetzung vorliegt. - Stempel auf Titel. Die letzten Blätter mit schwachem Fleckenrand im oberen Falz, sonst gut erhalten. - Der Band enthält weiter von Justus von Liebig. Ueber die Erscheinung der Gährung, Fäulniss und Verwesung, und ihre Ursachen. 45 S. Diese wichtige Arbeit bildet die Grundlage für den zweiten Teil seiner Agrikulturchemie. Liebig untersucht hier die Verwesung der Pflanzen und entwickelt eine chemische Theorie der Fäulnis. Er "versucht im Gegensatz zur vitalen Gärungstheorie die Gärungsvorgänge auf eine rein chemische Ursache zurückzuführen, nämlich auf Übertragung der mit dem Zerfall der Hefe verbundenen chemischen Bewegung auf den Zucker" (Darmstaedter S. 440). - Paoloni 271

650 €