Titelbild im Header 2 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 107705-01


Bild von Artikel 107705-01

107705-01  Wargentin, (Pehr Wilhelm).
Geschichte der Wissenschaften. Von der geographischen Länge. - (Und): Fortsetzung. 2 Teile. SS.163-172 und 231-240. In: Der Königl. Schwedischen Akademie der Wissenschaften Abhandlungen... auf das Jahr 1758... übersetzt von A. G. Kästner. Band 20. (20 x 12,5 cm). (6) 300 (10) S. Mit 7 gefalteten Kupfertafeln. Pappband der Zeit.
Hamburg und Leipzig, Grunds Witwe und Holle, 1759.
Erste deutsche Ausgabe in einem Exemplar aus der Bibliothek des Astronomen Franz Xaver von Zach. - Der schwedische Astronom Wargentin (1717-1783) gibt im ersten Teil einen Überblick über die Grundlagen der geographischen Längenbestimmung und Methoden zu ihrer Bestimmung auf See. Er kommt dabei zu der Auffassung, dass "die einfachste, und zugleich die vollkommenste, die sich nur erdenken ließe" (S. 168) die mit einer sehr ganggenauen Uhr wäre und verweist auf einen Londoner Uhrmacher (John Harrison) der angeblich eine solche Uhr gebaut hat. Im zweiten Teil beschreibt Wargentin die erfolgreiche Seereise von London nach Lissabon zur Überprüfung der Ganggenauigkeit, nach Berichten des schwedischen Astronomen F. Mallet, der bei einem Aufenthalt in London John Harrison und seine Uhren gesehen hat. Wargentin bleibt jedoch immer noch skeptisch. - Titel verso gestempelt. Einband gering bestoßen, sonst sauber und wohlerhalten

750 €