Titelbild im Header 4 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 109539-01


Bild von Artikel 109539-01

109539-01  Placitus, Sextus.
Artzneybuch Sexti Platonici Philosophi. Von den Vöglen, wilden und zamen Thieren, wie man dieselben in der Artzney für allerhand Kranckheiten brauchen soll, gantz lustig, nutzlich und gut gemeinen Haußhaltern... Verteutscht durch Georgen Henisch von Bartfeld. (14,5 x 9,5 cm). 58 S. Moderner Kartonband mit altem Material.
Basel, König, 1615.
Sehr seltene vierte und letzte deutsche Ausgabe; auch als Beiband (mit eigener Bogensignatur) zu Mizauds Werk "Neunhundert Gedächtnüßwirdige Geheimnuß und Wunderwerck" veröffentlicht. Die erste deutsche Ausgabe erschien bereits 1574. - Das Werk ist nach den verwendeten Tieren gegliedert (Hase, Fuchs, Rehbock, Ziege, Hammel, Wildschwein, Wolf, Hund, Löwe, Stier, Elefant, Bär, Esel, Pferd, Katze, Ratte, Maus und verschiedene Vögel). Enthalten sind zahlreiche kuriose Rezepte, darunter "Für die außfallenden Zähn"; "Für die Schlangenbiß"; "Die Schlangen vertreiben"; "Für die außfallende Haar"; "Das Angesicht schön und heiter machen"; "Für die Hinfallende sucht" sowie "Für die Mißgeburt" - Stellenweise stärker gebräunt. Oberer Rand etwas knapp beschnitten, Kolumnentitel teils abgeschnitten. - Vgl. VD17 39:116918E (zus. mit dem Werk von Mizauld)

1.400 €