Titelbild im Header 1 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 109647-01


Bild von Artikel 109647-01

109647-01  Puusepp, L(udwig).
Chirurgische Neuropathologie. 3 Bände. (24 x 15,5 cm). 662 S./ 679 S./ 552 S. Mit zahlreichen Abbildungen und 26 Tafeln, davon 3 farbig. Halblederbände der Zeit.
Tartu, Krüger, 1932-39.
Einzige deutsche Ausgabe seines monumentalen Hauptwerkes; vollständig wie hier sehr selten. - Die Bände behandeln 1. die peripherischen Nerven; 2. das Rückenmark und 3. das Gehirn. - "Die Ausführungen in diesem Werke umfassen sowohl die chirurgische Technik, als auch die Diagnostik und Semiotik, die pathologische Anatomie, die Indikationen und Kontraindikationen zu einem chirurgischen Eingriffe, kurzum, alles das, was für eine eingehende und zielbewusste chirurgische Therapie der Nervenleiden erforderlich ist. Meine Arbeit beruht hauptsächlich auf der Verwertung eigenen Materials; die grösste Zahl der im Werke dargelegten Operationen habe ich selbst ausgeführt..." (Vorwort). - Puusepp (1875-1942), Schüler von Bechterew und ab 1907 Assistenzprofessor für Nerven- und Geisteskrankheiten an der medizinischen Militärakademie in St. Petersburg, wurde 1910 zum ersten Professor weltweit für neurologische Chirurgie ernannt. 1920 übersiedelte er nach Tartu und wurde als Professor für Neurologie an die dortige Universität berufen. Er baute die Tartuer Klinik zum neurologischen Spezialzentrum aus, dem einzigen im Baltikum, und wurde von einigen Kollegen als Harvey Cushing der östlichen Hemisphäre bezeichnet. - Einbände minimal berieben und bestoßen, sonst sauber und gut erhalten. - Hirsch/H. Erg. 1258

1.600 €