Titelbild im Header 2 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 110062-01


Bild von Artikel 110062-01

110062-01  Poppe, Johann Heinrich Moritz (von).
Ausführliche Geschichte der theoretisch-praktischen Uhrmacherkunst, seit der ältesten Art den Tag einzutheilen, bis an das Ende des achtzehnten Jahrhunderts. (20,5 x 12 cm). X, 564 (2) S. Halblederband der Zeit.
Leipzig, Roch, 1801.
Einzige Ausgabe der seltenen, frühen und umfangreichen historischen Monographie zur Zeitmessung und zum Uhrmachergewerbe. Mit einem 60 Seiten umfassenden kommentierten Verzeichnis der "Litteratur der Uhrmacherkunst". Der Band "darf als eine gediegene Arbeit gelten" (ADB). - Poppe (1776-1854), anfänglich Mechaniker in Göttingen und Schüler von Beckmann, war später Professor für Technologie in Tübingen. "Seiner segensreichen schriftstellerischen Thätigkeit auch auf dem Gebiete der Uhrmacherkunst, verdanken wir eine wertvolle Bereicherung der Uhrmacher-Litteratur (!)" (Schulte, Lexikon der Uhrmacherkunst). - Etwas gebräunt, wenig fleckig, Vorsätze mit Vermerken, Rücken mit Papierstreifen verstärkt. - Stellenweise etwas gebräunt bzw. braunfleckig. Kapitale mit geringen älteren Restaurierungen, sonst gut erhalten. - ADB 26, 418; Poggendorff II, 501

1.350 €