Titelbild im Header 4 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 110208-01


Bild von Artikel 110208-01

110208-01  Lacan, Ernest.
Esquisses photographiques à propos de l'Exposition Universelle et de la Guerre d' Orient. Historique de la Photographie - Développements - Applications - Biographies et Portraits. (18 x 11 cm). VII, 219 S. Halblederband der Zeit.
Paris, Grassart & Gaudin, 1856.
Einzige Ausgabe dieses wichtigen Quellenwerkes zur Photographie. - Lacan (1828-1879), der selbst nie photographiert hat, gründete 1849 die erste photographische Zeitschrift in Europa "La Lumière". 1851 übernahm er die Herausgabe der ebenfalls führenden photographischen Zeitschrift in Frankreich "Le Moniteur de la Photographie". Durch seine Artikel über neue technische Entwicklungen und den Einsatz für die kulturelle Bedeutung des neuen Mediums wurde er zu einer der einflussreichsten Personen in der internationalen photographischen Gemeinschaft. - "In 1856 Lacan published 'Esquisses Photographiques', a collection of several of his 'La Lumière' reviews as well as articles he had written elsewhere on photography's origins and uses. The book was a turning point in Lacan's career, as he would therafter concentrate his writing more on technical innovations and business reporting" (Encyclopedia of Nineteenth-Century Photography). - Vereinzelt minimal stockfleckig und an den Rändern gering gebräunt, sonst wohlerhalten. - Boni S. 25

1.450 €