Titelbild im Header 6 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 105225-01


Bild von Artikel 105225-01

105225-01  Ohm, G(eorg) S(imon).
Versuch einer Theorie der durch galvanische Kräfte hervorgebrachten elektroskopischen Erscheinungen. Band 6: SS. 459-469 und Band 7: SS. 45-54. - Und: Ein Nachtrag zu dem vorstehenden Aufsatz des Hrn. Dr. Ohm. SS. 117-118. In: Annalen der Physik und Chemie. Bände 006 und 007. (21 x 12,5 cm). (12) 514 (2) S./ (12) 536 S. Mit 11 (9 gefalteten) Kupfertafeln, davon 2 mit beweglichen Teilen. Pappbände der Zeit.
Leipzig, Barth, 1826.
Erste Ausgabe von Ohms zweiter großer Arbeit zur Theorie der galvanischen Elektrizität, in der er eine vereinfachte Form seines Gesetzes entwickelt und mit dessen Hilfe erfolgreich die bei offenen und geschlossenen Stromkreisen auftretenden Phänomene erklärt. - "Ohm's second major paper of 1826 announced the beginnings of a comprehensive theory of galvanic electricity based, he said, on the fact that the contact of heterogenous bodies produced and maintained a constant electric tension (Spannung). He deferred the systematic exposition of this theory to a later work, however, and limited himself to stating without derivation the two equations that constituted its heart: X=kw(a/l) and u-c = +/- (x/l)a, where X is the strenght of the electric current in a conductor of lenght l, cross section w, and conductibility (Leitungsvermögen) k produced by a difference in electric tension a at its end points... By means of the first equation one can... reduce the actual lenght of a wire of whatever cross section and conductibility to the equivalent lenght of one of the wire chosen arbitrarily as a standard. Letting l now be this equivalent lenght - called the reduced lenght (reducirte Länge) of the conductor - Ohm wrote his first law in the simpler form X=a/l, the expression which has become known as Ohm's law"(DSB). - Gestempelt. Stellenweise leicht angestaubt und etwas stockfleckig. Rechte untere Ecke der ersten Blätter von Band 7 mit kleinem schwachen Wasserfleck, sonst gut erhalten. - DSB 10, 186; Poggendorff II, 317

1.400 €