Titelbild im Header 1 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 106504-01


Bild von Artikel 106504-01

106504-01  Jugel, Johann Gottfried.
De prima materia metallorum oder gründliche Nachricht vom wahren metallischen Saamen, und vom Ursprunge des ganzen Mineralreichs. Nach eignen Erfahrungen geprüft, durch ordentliche Wirkungen der Natur bestätigt, und auf eine vorher noch unbekannte Art der Welt mitgetheilt. Neue mit Anmerkungen vermehrte und verbesserte Auflage. (17,5 x 10 cm). Vlll, 160 S. Moderner Pappband im Stil der Zeit.
Zittau und Leipzig, Schöps, 1787.
Seltene posthum erschienene Ausgabe des erstmals 1754 veröffentlichten Werkes. - "Ein astralischer Geist, wird da gelehrt, sei das anfänglichste Material aller Mineralien und Metalle; durch magnetische Anziehung werde derselbe in einer matrix... zu einer öligen Salzigkeit, der wahren 'prima materia' des mineralischen Reiches. Als Stoffe, aus welchen die Metalle entstanden seien, werden auch noch die drei Principien Sal, Sulphur und Mercurius in Betracht gezogen. Die Metalle wachsen noch in der Erde; sie bilden sich in dem Muttergestein gleich wie in einem Acker durch die Entwickelung des metallischen Samens" (Kopp). - Jugel (1707-1786), 1742 zum Bergdirektor ernannt, ging 1771 nach Berlin, wo er aufgrund seiner alchemistischen Kenntnisse Mitglied der Rosenkreuzer wurde. Berühmt wurde er vor allem durch seine metallurgischen und montanistischen Schriften. Seine Werke zeigen deutlich einen Hang zur Mystik und zur Alchemie. - Gering stockfleckig bzw. gebräunt, sonst sehr gut erhalten. - ADB 14, 658; Ferchl 262; Kopp II, 254; Brüning 5419; vgl. Ferguson l, 441; Duveen 312; Neu 2095 (alle die EA)

950 €