Titelbild im Header 4 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 56626-02


Bild von Artikel 56626-02

56626-02  Glauber, Joh(ann) Rudolph.
De auri tinctura, sive auro potabili vero. (16 x 9,5 cm). 22 (2w) S. Halbpergamentband aus altem Material.
Amsterdam, Janssonius, 1651.
Erste lateinische Ausgabe. - "In dieser Schrift lehrt Glauber, Gold in eine einnehmbare Form zu bringen. Dieser Versuch ist ziemlich alt; schon Paracelsus hatte sich mit diesem Problem befaßt... Diese Erfindung empfiehlt er als Arzneimittel gegen alle möglichen Leiden und Gebrechen. Er verspricht sich von einem so edlen Metall auch eine große Wirkung... In neuerer Zeit fanden sowohl in der Allopathie als auch in der Homöopathie Goldzubereitungen wieder Eingang" (Gugel). - Linke untere Ecke durchgehend mit schwachem braunen Fleck. Einband leicht berieben, sonst gut erhalten. - Partington II, 344 (G 1); Gugel 2; Duveen 252; Ferguson I, 323; Dünnhaupt 6.II.1

790 €