Titelbild im Header 7(mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 105205-01


Bild von Artikel 105205-01

105205-01  Hallwachs, Wilhelm.
Ueber den Einfluss des Lichtes auf electrostatisch geladene Körper. SS. 301-312. In: Annalen der Physik und Chemie. NF. Band 33. (21,5 x 14 cm). VIII, 712 S. Mit 7 gefalteten lithographierten Tafeln. Leinwandband der Zeit.
Leipzig, Barth, 1888.
Erste Ausgabe der Beschreibung des lichtelektrischen Effekts bzw. Photoeffekts, eines der Schlüsselexperimente zur Begründung der modernen Quantenphysik. - "Hallwachs zeigt, daß durch Belichtung positive Elektrizität auf einem Leiter entstehen kann... Er zeigt ferner, daß durch die ultravioletten Strahlen einer Lichtquelle... eine Zerstreuung der negativen Elektrizität herbeigeführt wird" (Darmstaedter). Das Herauslösen von Elektronen aus Halbleiter- oder Metalloberflächen durch Bestrahlung wird von Einstein erstmals 1905 durch seine Lichtquantenhypothese gedeutet. Der daraus entstandene Welle-Teilchen-Dualismus konnte erst durch die Quantenmechanik gelöst werden. "This process, which is called the photoelectric effect or Hallwachs effect, forms the basis for the physics of the photoelectric cell and was theoretically interpreted in 1905 in Einstein's work on light quanta" (DSB). - Stempel auf Vorsatz und Titel. Einband etwas bestoßen, sonst gut erhalten. - DSB 6, 73; Darmstaedter 863

290 €