Titelbild im Header 1 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 94021-01


Bild von Artikel 94021-01

94021-01  Schafhäutl, (Karl Emil).
Neues Verfahren Lichtbilder zu erzeugen. SS. 238-239. - Und: Hippolyte Louis Fizeau. Ueber ein Verfahren die Lichtbilder zu fixiren. SS. 61-62. - Und: John William Drapper. Ueber die Theorie des Daguerre'schen Verfahrens Lichtbilder zu erzeugen und die Anwendung des Daguerreotyps, um von lebenden Personen Portraite zu nehmen. SS. 120-128. In: Polytechnisches Journal. Hrsg. J. G. Dingler. Band 78. (22,5 x 13,5 cm). XII, 492 S. Mit 6 mehrfach gefalteten lithographierten Tafeln. Pappband der Zeit.
Stuttgart, Cotta, 1840.
Zu I: Erste Ausgabe. - Schafhäutl beschreibt hier das von ihm erfundene neuartige Fixierverfahren, mit dem er direkt positive Bilder in der Kamera erhalten wollte. Es soll angeblich von großer Empfindlichkeit gewesen sein, konnte sich aber nicht durchsetzen. - Zu II: Erste deutsche Ausgabe seines Berichts vor der Akademie in Paris. Er beschreibt hier sein später unter dem Namen "Tonfixierbad" bekannt gewordenes Verfahren, das zahlreiche Vorteile zur Verbesserung der Daguerreotypien hat. - Zu III: Erste deutsche Ausgabe. - Drapper(1811-1882), Professor für Chemie in New York, soll das photographische Verfahren direkt bei Daguerre erlernt haben. Zurück in New York richtete er ein Atelier ein, in dem er zahlreiche Untersuchungen durchführte, die nicht nur der praktischen Anwendung sondern auch der theoretischen Erklärung der Vorgänge dienten. - Stellenweise leicht stockfleckig. Einband leicht berieben, sonst gut erhalten

290 €