Titelbild im Header 2 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 104579-01


Bild von Artikel 104579-01

104579-01  Ringelberg(h), Joachim (Sterck van).
Institutiones Astronomicae ternis libris contentae. Quorum primus spherae ac mundi naturam declarat: secundus orbium: tertius circulorum. (15,5 x 10 cm). (6) 89 (17) S. Mit figürlicher Holzschnitt-Titelbordüre, 1 ornamentalen Holzschnitt-Bordüre im Text, 1 fast blattgroßen Textholzschnitt und ganzseitiger Holzschnitt-Druckermarke auf dem letzten Blatt. Moderner Pergamentband im Stil der Zeit.
Basel, Curio, 1528.
Erste Ausgabe dieses astronomischen Lehrbuches, von dem im gleichen Jahr auch eine Ausgabe bei Quentell in Köln erschienen ist. Die bei Zinner unter Nr. 1347 genannte Ausgabe von 1527 ist weder über VD16 und Houzeau-Lancaster noch über KVK nachweisbar. Auch das Vorwort ist auf 1528 datiert. - Der aus Antwerpen stammende Mathematiker, Astronom und Humanist Joachim Sterck van Ringelbergh (etwa 1499-1536) galt als Universalgelehrter, der am Hofe Kaiser Maximilians I. erzogen wurde und an verschiedenen deutschen und französischen Universitäten lehrte. Seit seinem Aufenthalt in Basel (1528) besuchte er mehrmals Erasmus von Rotterdam, der ihn wohl geschätzt hat, da er zwei Epigramme für vorliegendes Werk schrieb. - Der Holzschnitt mit einer schematischen Darstellung des geozentrischen Weltbildes. - Titelblatt etwas flau, am oberen Rand knapp beschnitten und mit Besitzvermerk und Datum (1564) von alter Hand. Die ersten Blätter mit sauberen Anmerkungen aus der Zeit. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar. - VD16 R2445; Houzeau-Lancaster 2407; Zinner 1347; Poggendorff II, 646; vgl. Kenney 151 (Ausgabe 1535)

2.400 €