Titelbild im Header 1 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 110090-01


Bild von Artikel 110090-01

110090-01  Sachs & Sohn, F. (Hrsg.)
Album für Zeichnungen von Wagen (Rückentitel). (20,5 x 29,5 cm). Mit 26 (von 60?) kolorierten und eiweißgehöhten Original-Federzeichnungen auf Bristol-Karton. Lederband der Zeit mit Rückentitel und -vergoldung sowie goldgeprägten Fileten, Eckfleurons und der Firmenbezeichnung auf dem Vorderdeckel.
Hamburg, (Ca. 1850).
Einzigartiges Musteralbum der Hamburger Wagenfabrik mit Originalzeichnungen von Kutschen, vorgestellt werden die Modelle: Poney-Cart, Charrette, Dog-Cart, Tilbury (mit und ohne Verdeck), Damen-Phaeton, Ungarwagen, drei Phaetons, Break, drei Victoria-Mylords, Cabriolet-Caleche, Caleche, drei Coupés, Berline (Schiffform), vier Landauer und zwei Mail-Coaches. Die Tafeln sind in den oberen Ecken nummeriert und jeweils handschriftlich mit dem Modellnamen versehen. Vorhanden sind die Tafeln 3-7, 13, 15, 17-18, 20, 23, 25-27, 32, 34, 36-38, 43, 45, 49-51 und 56-57. - Die Hamburger Wagenfabrik F. Sachs & Sohn wurde 1834 von Friedrich Christian Sachs am Gänsemarkt gegründet und entwickelte sich zu einem der führenden Hersteller für Kutschen und Wagen in Deutschland mit Kunden am dänischen, schwedischen und englischen Hof. Um 1840 wurden die zentraleren und näher am Hamburger Pferdehandel gelegenen Werkstatträume am Neuen Pferdemarkt 27 bezogen, wo die Firma als Karosserie- und Lackierfachbetrieb heute noch ihren Sitz hat und damit einer der ältesten Karosseriebetriebe in Deutschland ist. - Vermutlich handelt es sich bei dem vorliegenden Album um die Vorarbeit für einen späteren Verkaufskatalog. - Stellenweise leicht stockfleckig und gebräunt. Einband gering berieben, sonst gut erhalten

2.600 €