Titelbild im Header 4 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 71344-02


Bild von Artikel 71344-02

71344-02  Teuber, Johann Martin.
Vollständiger Unterricht von der gemeinen und höhern Dreh-Kunst... Nebst einem Anhang Von der Laquier-Kunst, und darzu dienlichen 5. trefflichen Fürneisen (Firnisse). 2 Teile in 1 Band. (21 x 16 cm). (20) 82 S.; SS. 83-211. Mit gestochenem Frontispiz und 30 (1 mehrfach gefalteten) Kupfertafeln. Lachsrot eingefärbter Pergamentband der Zeit.
Regensburg und Wien, Bader, 1756.
Zweite Ausgabe dieses seltenen Werkes, das alle Arbeiten an der Drehbank detailliert beschreibt. Es erschien 20 Jahre vor der deutschen Übersetzung von Plumiers berühmter "L'art de tourner". - Das Drechseln mit der Drehbank gehörte zu den aufwendigen Handwerkstechniken, die große Kunstfertigkeit voraussetzte und war im Laufe des 17. Jahrhunderts besonders in vornehmen Kreisen sehr beliebt. Selbst Fürsten und Adelige hatten ihre eigenen Drehbänke. - Der Silber- und Elfenbeindrechsler Teuber entstammt einer Regensburger Kunstdrechslerfamilie und gilt als hervorragender Vertreter seines Faches. Er erfindet eine Maschine, um Reliefs (z.B. Landschaften und Portraits) erhaben und vertieft zu drehen. Nicht ohne Stolz listet er in einem eigenen Kapitel seine vornehmsten Schüler und Kunden auf. - Die detaillierten Kupfertafeln zeigen verschiedene Drehbänke, das dazugehörige Werkzeug und die hergestellten Artikel. - Vereinzelt leicht gebräunt und stellenweise etwas angestaubt bzw. stock- und fingerfleckig. Eine Tafel und ein Textblatt mit kleinem Ausriss im weißen Rand. Einband etwas bestoßen. Deckel leicht aufgebogen, sonst gut erhalten. - Ornamentstichkatalog 1200; VD18 10245103

2.500 €