Titelbild im Header 1 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 99286-01


Bild von Artikel 99286-01

99286-01  (Alence, Joachim d').
Magnetologia curiosa. Das ist gründtliche Abhandlung des Magneths, in zwey Abtheilungen enthalten. Der erste Theil begreifft die Erfahrnüß oder versuchungen. Der Zweyte aber die Ursachen, welche davon kennen gegeben werden. Aus dem Frantzösischen in das Teutsche übersetzet. (20,5 x 15,5 cm). (4) 49 (3) S. Mit gestochenem Frontispiz und 33 Kupfertafeln. Moderner Pappband.
Mainz, Küchler für den Übersetzer, 1690.
Erste deutsche Ausgabe von d'Alences 1687 in Amsterdam erschienenen "Traite de l'aimant". "A general treatise on the magnet with rather curious illustrations. The auther was a friend of Oldenburg, Huygens and Leibniz" (Honeyman). - Holzmann-Bohatta und VD17 geben als Verfasser J. de Hautefeuille an, doch die Gliederung in die Teile Versuchsbeschreibung und Erklärung sowie die Kupfer (vergleiche Tafel 2 mit der Abbildung bei Honeyman) weisen deutlich auf d'Alence hin. - "General treatise (rare) on the magnet and its uses. Invention of the compass, magnetic mountains of America, declination, disproval of magnetic suspension of Mahomet's coffin, fallacy of magnetic unguents, orientation of compass-needle in magnetic field. The illustrations are quaint and suggestive" (Wheeler). Die teils emblematischen Kupfertafeln, Nachstiche der französischen Ausgabe, zeigen verschiedene Experimente vor landschaftlichem Hintergrund. - Titel mit Stempel und altem Besitzvermerk. Vereinzelt gering fleckig. Eine Tafel mit kleinem Papierfehler in der Abbildung. Insgesamt breitrandig und gut erhalten. - Holzmann-Bohatta III, 3446 und VD17 39:120078X (beide mit Jean de Hautefeuille als Verfasser); vgl. Wheeler-Gift 200; Ronalds 123; Ekelöf 162 und Honeyman 810 (alle vier die frz. Ausgabe)

2.200 €