Titelbild im Header 3 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 111226-01


Bild von Artikel 111226-01

111226-01  Humboldt, Alexander von.
Florae Fribergensis specimen plantas cryptogamicas praesertim subterraneas exhibens. (26,5 x 19,5 cm). XIV, 190 S. Mit 4 Kupfertafeln. Pappband der Zeit.
Berlin, Rottmann, 1793.
Erste Ausgabe seiner zweiten eigenständigen Veröffentlichung. - "Die Schrift über Bergwerksflora, mit der Humboldt 'in Deutschland zum Begründer... der Höhlenbotanik (Speläobotanik)' wurde..., ist eine Frucht der Freiberger Studienzeit... Sie besteht aus zwei unterschiedlichen Teilen: Der erste Abschnitt 'Plantae cryptogamicae' beschreibt unterirdische Wuchs- und Hemmungsformen oberirdischer Pilze und Flechten... während der zweite theoretische und experimentelle Teil 'Aphorismi' über den Anlaß hinausgehend vielfältige Beobachtungen und Ideen zur botanischen wie auch zur allgemeinen Physiologie enthält, beeinflußt von der 'Frage nach der Erklärung des Lebendigen'.... Der zweite Teil ist als eine Vorstudie zu dem Werk 'Versuche über die gereizte Muskel- und Nervenfaser' zu verstehen. Nur von diesem Teil existiert eine deutsche Übersetzung" (Fiedler/Leitner). - Titel und Tafeln gering stockfleckig, sonst sauber und wohlerhalten. - Fiedler/Leitner 1.2; Löwenberg 19 und 20; VD18 1107115X; Nissen BBI 953; Volbracht 941; Stafleu-Cowan 3137. - Sehr selten

3.500 €