Titelbild im Header 1 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 85622-01


Bild von Artikel 85622-01

85622-01  Bianchini, Francesco.
Hesperi et phosphori. Nova phaenomena sive observationes circa planetam veneris. (44 x 29,5 cm). VIII, 92 S. Mit gestochenem Frontispiz von Stephanus Pozzi, gestochener Titelvignette, 10 teils gefalteten Tafeln, 3 Textkupfern und mehreren gestochenen Vignetten. Moderner Halblederband im Stil der Zeit, unbeschnitten.
Rom, Salvioni, 1728.
Erste Ausgabe dieses seltenen, bedeutenden und reizend illustrierten Werkes. Der erste Atlas des Planeten Venus enthält die Beschreibung der Venusrotation um die eigene Achse und die erste Beschreibung der Venusflecken. - Bianchini (1662-1729), päpstlicher Kammerherr und Sekretär der Kalender-Congregation, begann Anfang 1726 seine Beobachtungen mit einem von Campani konstruierten Riesenfernrohr und konnte bereits am 25. Februar dunkle Flecken auf dem Planeten erkennen. - Zwei der Tafeln zeigen die berühmten Riesenteleskope des bedeutendsten Instrumentenbauers des 17. Jahrhunderts. - Die ersten Blätter leicht fingerfleckig. Einband gering berieben. Insgesamt breitrandiges und gut erhaltenes Exemplar. - Poggendorff I, 185

7.500 €