Titelbild im Header 5 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 97879-01


Bild von Artikel 97879-01

97879-01  Excursions daguerriennes.
Vues et monuments les plus remarquables du globe. (26,5 x 36 cm). Titelblatt. Mit 18 auf China aufgewalzten Tafeln, davon 1 direkt von einer Daguerreotypie nach dem System von Fizeau gedruckt, 14 in Aquatinta und 3 in Lithographie nach Daguerreotypien von Lerebours. Halblederband der Zeit mit hübscher Deckelvergoldung und dreiseitigem Goldschnitt.
Paris, Lerebours u.a. 1842.
Private Zusammenstellung von Paris-Ansichten aus den "Excursions daguerriennes", einer Sammlung von insgesamt 111 Tafeln weltweiter Sehenswürdigkeiten in außerordentlich detailreichen Aquatintas und Lithographien. Als Vorlage dienten Daguerreotypien, die Lerebours kurz nach Bekanntgabe des photographischen Prozesses anfertigen ließ. - Besondere Beachtung verdient die berühmte, von Fizeau direkt von einer Daguerreotypie hergestellte Tafel mit der Ansicht des Pariser Rathauses. - Fizeau (1819-1896) führt um 1841 erste Versuche durch, um direkt von einer Daguerreotypie drucken zu können. Dazu entwickelt er ein Verfahren, bei dem die hellen Partien der geätzten Daguerreotypie galvanoplastisch mit einer Kupferschicht verstärkt und nach dem Vorbild der Aquatintaradierung "gekörnt" werden, um die optimale Aufnahme von Druckfarbe in den Halbtonwerten sicher zu stellen. Von der so präparierten Druckplatte lassen sich nach Angaben von Arago etwa 30-40 Abzüge herstellen. Das von Fizeau "Héliogravure" genannte Verfahren kommt in vorliegendem Werk erstmals zum Einsatz, ohne jedoch weitere Verbreitung zu finden. - Die normalen Tafeln vereinzelt minimal fleckig, zwei davon mit kleinem Einriss. Die Fizeau-Tafel sehr gut erhalten. Einband etwas bestoßen. Insgesamt gut erhalten

8.500 €