Titelbild im Header 8 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 98702-02


Bild von Artikel 98702-02

98702-02  Dürer, Albrecht.
De urbibus, arcibus, castellisque condensis, ac muniendis rationes aliquot, praesenti bellorum necessitati accommodatissimae: nunc recens è lingua Germanica in Latinam traductae. (33,5 x 22 cm). 40 (10 gefaltete) Bll. Mit Holzschnittdruckermarke auf Titel und letztem Blatt (wiederholt) sowie 21, teils blatt- bzw. doppelblattgroßen Holzschnitten. Moderner Pergamentband im Stil der Zeit.
Paris, Wechel, 1535.
Erste lateinische Ausgabe seines 1527 erstmals unter dem Titel "Etliche underricht zu befestigung der Stett" erschienenen Werkes, übersetzt von Camerarius. - Es entstand wohl unter dem Eindruck der Bedrohung Mitteleuropas durch die Türken und ist das erste systematische Werk über die Befestigungskunst unter Berücksichtigung der Feuerartillerie. Die vier Hauptabschnitte sind überschrieben mit: "De struendis aggeribus", "de evenda arce", "de castellis aedificandis" und "de antiquae civitatis muniendae rationis". Sie behandeln die Anlage einer Stadtbefestigung, die Befestigungsweise mit austretenden Streichwehren (Caponnièren), die Einrichtung einer Passbefestigung (Clausen) und Vorschläge zur Verstärkung älterer Befestigungen. Interessant an diesem Werk ist, dass es aus der Feder eines Künstlers ohne jegliche Kriegserfahrung stammt und dessen scharfsinnige Vorschläge lediglich auf seinen Reiseerfahrungen in Italien beruhen. - "Dürer is the earliest writer on the modern science of fortification" (Cockle). - Oberer Rand mit schwachem schmalen Fleck. Neun Blätter mit schwachem kleinen Fleck in der rechten unteren Ecke. Insgesamt schönes und breitrandiges Exemplar in guter Erhaltung. - Adams D 1056; Jähns 784; Jordan 924; Fowler 113 (Anm.); Cockle 766 (Anm.)

12.500 €