Titelbild im Header 4 (mit Logo)
Startseite     Kataloge     Über uns     Volltextsuche     Schlagwörter     Ankauf    

Artikel 111566-01


Bild von Artikel 111566-01

111566-01  Chladni, Ernst Florens Friedrich.
Neue Beyträge zur Akustik. (24 x 20 cm). XII, 90 (1) S. Mit 10 Kupfertafeln. Moderner Pappband im Stil der Zeit.
Leipzig, Breitkopf und Härtel, 1817.
Erste Ausgabe. Der Band enthält Untersuchungen über Schwingungen, Schwingungszahlen und ihr Fortschreiten auf Scheiben von unterschiedlicher Form sowie "Bemerkungen und Zusätze zu dem Werke über die Akustik". - "Chladni, Professor der Physik in Breslau, war der erste, der die allgemeine Beziehung zwischen Schwingungsfrequenz und Tonhöhe auf eine tabellarische Grundlage stellte und so die moderne Akustik begründete... Er streute Sand auf Metall- und Glasplatten, die mit Klammern eingespannt waren. Darauf strich er mit einem Geigenbogen am Rand jeder Platte entlang und zeichnete die Figuren auf, die dadurch im Sand entstanden. Diese Figuren tragen noch heute seinen Namen" (PMM 233). - Titel gestempelt und etwas stockfleckig. Stellenweise leicht gebräunt, sonst gut erhalten. - DSB 3, 258

650 €